Expertenchat Woche 4 online: Flüchtlinge in unserem Dorf

Im Expertenchat zu Woche 4  tauschten sich unsere Experten Clas Röhl und Steffen Schmidt mit unseren Teilnehmern aus. Clas Röhl ist seit fünf Jahren in der Flüchtlingsarbeit als Mitglied einer ehrenamtlichen Initiative der Evangelischen Kirchengemeinde im osthessischen Schlüchtern aktiv.
Steffen Schmidt ist Fachberater für Evangelische Familienzentren im Zentrum Bildung der EKHN,
Experte für sozialraumorientierte Netzwerkarbeit und insbesondere kirchlich-diakonische Netzwerkstrukturen.

Diskutiert wurde u.a. wie Integration und die Arbeit mit geflüchteten Menschen gelingen kann.

Expertenchat Woche 3: Wohnen ist nicht nur Privatsache

drhartmut_wolterWohn- und Pflegeexperte Dr. Hartmut Wolter, Freie Altenarbeit Göttingen, im Gespräch mit Annegret Zander, Fachstelle Zweite Lebenshälfte EKKW, beantworten diese Fragen und mehr:
Was hat “Dinner for One” mit barrierefreien Wohnungen zu tun?
Darf ein Paar gemeinsam getrennte Wege in Sachen Wohnen gehen?
Ist die Wohn-Frage auch was für Jüngere?
Kann ein Dorf dafür sorgen, dass die Alten im Ort wohnen bleiben können?
Was ist ein multiples Haus?
Wie findet man sich in der Welt der Pflegeangebote zurecht?
Wer bezahlt den Umbau im Bad?
Ist es wirklich so wichtig, dass die Tür nach außen aufgeht?
Auch die Ergebnisse aus den DorfMOOC – Umfragen sind zu sehen.

 

Expertenchat Woche 2: Begegnung schafft Beteiligung

“Als ich Kind war lief noch ein “Ausrufer” mit einer Handglocke durchs Dorf und rief “Bekanntmaaachuung! Heute um 15.00 wird das Wasser abgestellt!” Wie und wo kann man die Menschen im Dorf dazu bringen, sich in die Angelegenheiten eines Dorfes einzumischen? U.a. berichtet Martin Erhardt  über die Anfänge und Entwicklungen der Initiative 55 plusminus (http://bornich.de/ifb.html).  Unter dem Video lest ihr die gesammelten Impulse der Teilnehmenden aus dem Chat.

Der Videochat in Woche 2 im DorfMOOC mit Martin Erhardt (Dipl.-Sozialpädagoge und Fachreferent für Altenbildung im Fachbereich Erwachsenenbildung und Familienbildung, Zentrum Bildung der Evangelischen Kirche Hessen-Nassau), Frauke Dietz (Ortsvorsteherin von Hünstetten Bechtheim und Teilnehmerin im DorfMOOC) und Annegret Zander (Pfarrerin und Fachreferentin in der Fachstelle Zweite Lebenshälfte der Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck)

Impulse der DorfMOOC- Teilnehmenden im Chat

Begegnung schafft Beteiligung
“Wie man nicht nur für die Älteren was tun kann, sondern wie die Älteren sich selber einbringen können als Gebende?” „Expertenchat Woche 2: Begegnung schafft Beteiligung“ weiterlesen

Expertenchat Woche 1: “Beheimatung kommt durch Beteiligung”

Der Videochat von Woche 1 mit Ulf Häbel von der Dorfschmiede Freienseen und Christian F. Freisleben-Teutscher.

Die Themen (in Auswahl)

  • Pioniere – Kümmerer – Unterstützungssysteme: Wie bringe ich Leute dazu, sich zu engagieren?
  • Was hilft, was hindert? Gibt es eine “kritische Masse” die Erfolg garantiert?
  • „Nicht darauf warten, dass jemand was tut“ Chr. Freisleben
  • „Beheimatung im Dorf kommt durch Beteiligung“ Ulf Häbel . Er erzählt,  wie die Dorfschmiede – Vision begann und wie die Gruppe vorging.
  • Chr. Freisleben ermutigt, sich im MOOC mit Beiträgen zu beteiligen! Hier können wir uns inspirieren und vernetzen. Auch Ulf Häbel sich Unterstützung in Gruppen anderer Bundesländer.